Titel
Leonore Geist
Beschreibung

* 1923 in Nürnberg; † 2014 in Würzburg
 
Deutsche Bildhauerin
 
Leonore Geist arbeitet ab 1967 autodidaktisch an ersten Plastiken. 1971/72 nimmt sie bei Prof. Alois Huber in München privaten Unterricht im Akt- und Porträtzeichnen. Nach Kursen 1978/79 beim Salzburger Maler und Bildhauer Prof. Max Rieder sowie beim Pariser Bildhauer und Maler Prof. Alain Bonnefoit studiert sie zehn Semester Bildhauerei an der Fachhochschule Dortmund bei Prof. Theo Uhlmann.
Ab 1978 führt sie eine eigene Werkstatt-Galerie in Euerdorf bei Bad Kissingen.
Leonore Geist hat Ausstellungen in Süddeutschland. Ein Höhepunkt in ihrem Schaffen ist die mehrmonatige Einzelausstellung im Metropolitan Museum of Art in New York 1984 mit Bronzeplastiken der Künstlerin. Die Plastiken, die sich im Bestand der Salongalerie „Die Möwe“ befinden, sind teilweise aus dieser Ausstellung.